Drucken

Anderes Team, anderes Spiel

Geschrieben von Maik Wichmann am .

Landesliga Thüringen wJB
6. Spieltag
Samstag, 25.11.2017
Begegnung: SV Fortuna Großschwabhausen – SSV Saalfeld
Halbzeit: 4:9
Endstand: 8:22


Viel vorgenommen hatten sich die Mädels der B-Jugend aus Großschwabhausen. Zu Gast war der direkte Tabellennachbar aus Saalfeld. Den Schwung des Sieges der letzten Woche wollte man nutzen, um die Gäste zu ärgern. Doch dem war nicht so.

Drucken

Tag der Fortuna

Geschrieben von Maik Wichmann am .

Landesliga Thüringen wJB
4. Spieltag
Samstag, 18.11.17
Begegnung: SV Fortuna Großschwabhausen – HSG Oppurg/Krölpa
Halbzeit: 6:4
Endstand: 15:8


Es war mal wieder Handballtime in Großschwabhausen. Die B-Jugend wollte die unnötige Niederlage von der letzten Woche wieder gut machen. Und so viel sei verraten: Das gelang ihnen.
Die Fortuna startete gut ins Spiel und so konnte man vorerst mit 2:0 in Führung gehen. Doch die Gäste konnten per Kontertor und Siebenmeter ausgleichen. Kurz darauf traf die Heimmannschaft zum 3:2.

Drucken

Köpfe hängen und Punkte liegen gelassen

Geschrieben von Maik Wichmann am .

Landesliga Thüringen wJB
3. Spieltag
Sonntag, 05.11.17
Begegnung: SpVgg Kranichfeld 1861 – SV Fortuna Großschwabhausen
Halbzeit: 9:4
Endstand: 21:9


Am Sonntag zog uns, die weibliche B- Jugend nach Kranichfeld zum Tabellenzweiten. Dort wollten wir endlich unsere ersten zwei Punkte klarmachen und so traten wir die Auswärtsfahrt an. Begleitet wurden wir natürlich von Trainer Kai Stiebritz, aber nicht nur im Team gab es Änderungen, sondern auch die Trainerbank wurde verstärkt. Nämlich mit Thorsten Tiesnes als neuer Co-Trainer, welcher vom HSV Weimar kam und uns mit seiner jahrelangen Spiel- und Trainererfahrung bereichert. An dieser Stelle: Willkommen in Großschwabhausen.

Drucken

Heimspielpremiere gegen den Tabellenführer mit reduzierter Kapelle

Geschrieben von Maik Wichmann am .

Landesliga Thüringen wJB
2. Spieltag
Samstag, 21.10.2017
Begegnung: SV Fortuna Großschwabhausen – SV Hermsdorf
Halbzeit: 3:13
Endstand: 7:27


Am Samstag erwarteten wir hohen Besuch in der Sporthalle in Großschwabhausen. Die Rede ist von dem Tabellenführer aus Hermsdorf, der aus bisher 3 Spielen 6 Punkte mitbrachte. Als wäre diese Aufgabe nicht schon schwer genug gewesen, musste die Fortuna auch noch mit stark reduziertem Kader antreten.

Drucken

Aller Anfang ist schwer!

Geschrieben von Maik Wichmann am .

Landesliga Thüringen wJB
1. Spieltag
Samstag, 16.09.2017
Begegnung: TSV Stadtroda – SV Fortuna Großschwabhausen
Halbzeit: 13:4
Endstand: 32:6

„Und denkt dran Mädels, in der Abwehr zupacken!“, das waren die letzten Worte von Trainer Kai Stiebritz an seine Mädels, bevor das erste Punktspiel der Saison 2017/18 angepfiffen wurde. Das nahmen die Großschwabhäuserinnen aber etwas zu wörtlich, denn sie kassierten bereits im ersten Angriff des Stadtrodaer Teams die erste gelbe Karte und einen Siebenmeter.