Drucken

Handballnews vom SV Fortuna Großschwabhausen

Geschrieben von Maik Wichmann am .

Die Verbandsligafrauen und die Landesligaherren begannen in der letzten
Juliwoche mit den schweißtreibenden Vorbereitungen auf die neue Saison.
Für die Damenmannschaft um die Verantwortlichen Ines und Jörg Heinemann wird mit der
Verbandsliga Neuland betreten. Längere Auswärtsfahrten u.a. nach Hildburghausen,
Neuhaus, Kirchheim, Sonneberg, Zella-Mehlis, sowie Weimar stehen dann auf dem
Plan. Aufgrund der bisher gezeigten Leistungen will man sich aber auf alle Fälle
im oberen Tabellendrittel etablieren.

Drucken

Saisonabschluss mit Sieg und Meisterschaft

Geschrieben von Maik Wichmann am .

Das Frauenteam hat mit einer eindrucksvollen Leistung im Spitzenspiel gegen den
direkten Verfolger aus Hörselgau mit 27:14 klar gewonnen und damit vorzeitig den
Titel in der Volkssportliga verlustpunktfrei gesichert. Schon bei der Endrunde
im Bezirkspokal in heimischer Halle konnte man mit sehr guten Leistungen
aufwarten und sich mit 1 Sieg und 1 Niederlage für die 1. Runde im Thür.
Landespokal qualifizieren. Für die Organisation und Durchführung dieses Events
erhielten wir von den Verantwortlichen des Thür. Handballverbands sowie von den
teilnehmenden Mannschaften ein großes Lob.

Drucken

Sieg bei Heinemanns Abschied

Geschrieben von Maik Wichmann am .

Das Wochenende in der Handball-Landesliga nahm seinen erwartenden Verlauf. Die
Teams aus Apolda und Großschwabhausen konnten die Saison mit einem Sieg positiv
beenden, während der Weimarer Mini-Kader in Ronneburg zwar verlor, aber dennoch
die Chance besaß, etwas zu holen.

Drucken

Großes Handballfest im „kleinsten Handballdorf Thüringens“ !

Geschrieben von Maik Wichmann am .

Im „kleinsten Handballdorf Thüringens“ wird am Samstag (hoffentlich) großer
Handballsport geboten. Zuerst bestreiten drei Frauenteams die Endrunde im
Bezirkspokal.
Dabei ist der gastgebende SV Fortuna Großschwabhausen gegen die
höherklassigen Teams des ASC Weimar und SSV Saalfeld II klarer Ausenseiter. Doch
trotzdem wollen die Fortuninnen wenigstens ein Spiel gewinnen und dann mal
sehen…..