Drucken

Großschwabhäuser Männer mit erfolgreichem 2. Platz beim Raiffeisen-Cup in der Hörselberghalle in Wutha-Farnroda

Geschrieben von Maik Wichmann am .

Die Männer um Trainer Michael Metzler starteten gleich im ersten Spiel mit einer kleinen Überraschung. Die Mannschaft der SG Schnellmannshausen, Sieger des 15. Raiffeisen-Cup und damit Titelverteidiger, verlor ihre Auftaktpartie. Die Großschwabhäuser spielten komplett neu formiert mit ihren Neuzugängen Friedemann Frohberg, Tobias Bubenheim, Maik Hoffmann und Andre Stegmann und den „alten“ Sascha Werner, Benjamin König, Gunnar Steudel und Marcel Hänsgen.

Drucken

Sporthalle ist ab Montag, den 13.07.15 geschlossen

Geschrieben von Maik Wichmann am .

- Trainingszeiten ab dem 01.08.15 werden beantragt und den Trainern mitgeteilt
- des weiteren findet am 11.09.15 in unserer Sporthallte ein Zeitnehmer/ Sekretär Lehrgang statt, an dem Bitte ALLE teilnehmen, um diese wichtige Funktion auf viele Schultern verteilen zu können
- bei nur zwei Aktiven Mannschaften sind wir auf gegenseitige Unterstützung angewiesen

Sportliche Grüße
Ines Heinemann

Drucken

Danke und Tschüss !!!!

Geschrieben von Maik Wichmann am .

Nach 18 Jahren als Trainer bzw. Abteilungsleiter ist für mich nun persönlich bei der Fortuna Schluss. Es war vieles Schön und nicht alles gut !! Ich möchte mich bei all denen bedanken, die dabei waren und vor allen Dingen bei denen, die aktiv geholfen haben. Ich wünsche allen Mitgliedern in der Handballabteilung viel Gesundheit, privates Glück, sportlichen Erfolg und immer 1 Tor mehr als der Gegner. Alles wird gut !!!!

Von Dirk Heinemann
Drucken

1200 Jahre Großschwabhausen

Geschrieben von Maik Wichmann am .

Vom 26.06.-28.06.15 feiert Großschwabhausen seine 1200-Feier. Unsere Abteilung sollte sich bei diesem Event unbedingt aktiv einbringen !!! Das gilt speziell für die Damen-und Männermannschaft ! Nähere Informationen hierzu sind bei Diana Brückner, Ralf Schmidt, beim Vereinsvorstand sowie bei der Gemeindeverwaltung zu erhalten.
Wir haben der Gemeinde unwahrscheinlich viel zu verdanken und sollten die Gelegenheit nutzen, durch zahlreiche Teilnahme an diesem wichtigen Feierlichkeiten eine Kleinigkeit zurückzugeben.
Dirk Heinemann
Drucken

Damen sind Meister der Verbandsliga 1

Geschrieben von Maik Wichmann am .

Die Damenmannschaft der SG Schott Jena/ Großschwabhausen sind durch einen 28:21 Heimsieg gegen den TSV 1898 Oppurg Meister der Verbandsliga Staffel 1 2014/15. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an die gesamte Mannschaft um Trainer Michael Zufelde.