Drucken

Handballfreie Zeit ist endlich vorbei

Geschrieben von Maik Wichmann am .

Liebe Handballfreunde,

endlich geht es wieder los, die handballfreie Zeit ist vorbei. Nach dem Ausscheiden in der ersten Runde des Pokalwettbewerbs der Frauenmannschaft gegen den SV Hermsdorf sowie der Männermannschaft gegen Suhl/Goldlauter II gilt es nun, die Fahne im Punktspielbetrieb hochzuhalten und die ersten Punkte einzufahren. Der Frauenmannschaft gelang dies im Auswärtsspiel gegen den kampfbetont spielenden HV Artern hervorragend, damit hoffen wir trotz Auflösung der Spielgemeinschaft mit Schott Jena auf eine erfolgreiche Saison.

Drucken

Heimspiel der Männer gegen HSG Gogo Hornets II am 12.09.15 fällt aus

Geschrieben von Maik Wichmann am .

Die Mannschaft der HSG Gogo Hornets II wurde aus der Landesliga Staffel I mit sofortiger Wirkung zurück gezogen. Alle angesetzten Spiele entfallen ersatzlos. Somit startet die Runde für die Männer der Fortuna eine Woche später, am 19.09.15 um 20.00 Uhr beim Thüringenligaabsteiger SV Aufbau Altenburg.

Drucken

Männer und Damen verlieren Pokalspiel

Geschrieben von Maik Wichmann am .

Die Männer verlieren auswärts denkbar knapp mit 27:28 gegen die SG Suhl/ Goldlauter und die neuformierte Damenmannschaft der Fortuna verliert ihr Heimspiel mit 21:27 gegen die Gäste vom SV Hermsdmorf. Beide Mannschaften der Fortuna scheiden somit im Pokal aus.

Drucken

Großschwabhäuser Männer mit erfolgreichem 2. Platz beim Raiffeisen-Cup in der Hörselberghalle in Wutha-Farnroda

Geschrieben von Maik Wichmann am .

Die Männer um Trainer Michael Metzler starteten gleich im ersten Spiel mit einer kleinen Überraschung. Die Mannschaft der SG Schnellmannshausen, Sieger des 15. Raiffeisen-Cup und damit Titelverteidiger, verlor ihre Auftaktpartie. Die Großschwabhäuser spielten komplett neu formiert mit ihren Neuzugängen Friedemann Frohberg, Tobias Bubenheim, Maik Hoffmann und Andre Stegmann und den „alten“ Sascha Werner, Benjamin König, Gunnar Steudel und Marcel Hänsgen.