Drucken

Fortuna Großschwabhausen kassiert unnötige Niederlage gegen Nordhausen

Geschrieben von Maik Wichmann am .

Großschwabhausen (Weimarer Land). Die Thüringenliga-Männer von Fortuna Großschwabhausen kassierten in Nordhausen eine 26:29-Niederlage. Eine schwache zweite Halbzeit ließ sie wieder auf den letzten Tabellenplatz zurückfallen

Die Nordhäuser jubeln, Großschwabhausens Patrick Biesinger (Nummer 11) hadert - ein symbolisches Bild für das Spiel am Samstagabend. Foto: Christoph Keil

Drucken

Sprung aus der Abstiegszone möglich

Geschrieben von Maik Wichmann am .

Großschwabhausen (Weimarer Land). Handball: Großschwabhäuser Männer gastieren Samstag in Nordhausen / Apolda empfängt Behringen/Sonneborn.

Der Apoldaer Sebastian Triller (am Ball) und der Großschwabhäuser Martin Ehm im Duell beide sind auch am Samstagabend wieder in Aktion. Foto: Uwe Schmidt

Mit einem Auswärtsspiel beim Nordhäuser SV melden sich die Handball-Männer von Fortuna Großschwabhausen am Samstagabend aus der Feiertags-Pause zurück.

Drucken

HSV Apolda findet keine Mittel gegen Großschwabhausen

Geschrieben von Maik Wichmann am .

Tobias Grau (Nr. 6) und Sebastian Triller können Martin Ehm nicht am Wurf hindern. Der Großschwabhäuser war bester Werfer des Tages. Foto: Uwe Schmidt
 
Apolda. Was kaum jemand für möglich hielt, es ist tatsächlich passiert: Die Handball-Männer des HSV Apolda haben das Kreisderby in der Thüringenliga gegen Fortuna Großschwabhausen verloren. Nach dem 22:27 (9:14) am Samstagabend sind Meistertitel und sofortiger Wiederaufstieg in die Mitteldeutsche Oberliga vorerst in ganz weite Ferne gerückt.
Drucken

Versöhnlicher Jahresabschluss !!

Geschrieben von Maik Wichmann am .

Mit drei Siegen im letzten Heimspiel der Saison sorgten die Fortunen für gute Stimmung in der Vorweihnachtszeit . Das sich die Thüringenligaauftakt-Männer noch lange nicht aufgegeben haben, zeigten sie eindrucksvoll beim ersten ! Heimsieg in der lfd. Saison. Souverän wurden der HSC Erfurt mit 32:25 bezwungen. Alte und fast vergessene Tugenden kamen dabei endlich wieder zum Vorschein.

Drucken

Vorbericht - HSC gegen Großschwabhausen

Geschrieben von Maik Wichmann am .

Am zweiten Adventswochenende ist nur unsere Thüringenliga-Mannschaft im Einsatz. Am 11. Spieltag geht die Reise zum momentanen Tabellenletzten SV Fortuna Großschwabhausen. Allerdings wartet eine schwere Aufgabe, denn die Fortunen sind nach dem schlechten Auftakt in die Saison zuletzt im Aufwärtstrend gewesen. Ein Sieg in Suhl, eine knappe Niederlage gegen Sonneberg und ein erst in der Schlussphae entstandene Niederlage bei der SG Könitz/Saalfeld.