Drucken

Neuer Live - Ticker für die Homepage

Geschrieben von Maik Wichmann am .

Hallo,

ich würde gern einen neuen Ticker für die Spiele der 1. Männermannschaft auf der Homepage platzieren der wesentlich übersichtlicher schneller aktualisiert wird.

Dazu bräuchte ich aber ein paar freiwillige die den Ticker aktualisieren. Benötigt wird ein Smartphone mit Internetverbindung. Alles weitere würde ich dann erklären. Wer sich den Ticker vorher mal anschauen will kann dies gern auf: http://www.handball-now.de/ tun. Ich stehe dort in Kontakt mit dem Entwickler und man kann auch noch Anpassungen vornehmen um den Ticker übersichtlicher zu machen.

Also wer hat Lust den Ticker für die 1. Männermannschaft zu aktualiseren. Gern können dies auch mehrere Leute sein die sich dann abwechseln. MELDET EUCH BEI MIR!!

Bei Interesse ist es auch möglich die Spiele der Frauen oder 2. Männermannschaft einzupflegen.

Drucken

Handball: Fortuna Großschwabhausen will ersten Saisonsieg erkämpfen

Geschrieben von Maik Wichmann am .


Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung will Großschwabhausen (Foto) heute ab 17 Uhr den HBV Jena in die Knie zwingen. Foto: Henry Sowinksi

Großschwabhausen. Fortuna Großschwabhausen will im Thüringenliga-Derby gegen Jena den ersten Saisonsieg erkämpfen. Die Männer des HSV Weimar müssen in der Landesliga bei der Reserve des HSV Bad Blankenburg antreten.

Drucken

Fortuna Großschwabhausen startet mit vermeidbaren Heim-Niederlage

Geschrieben von Maik Wichmann am .


Marcel Hänsgen (am Ball) stemmte sich verbissen gegen die drohende Niederlage, musste in der Schlussphase jedoch verletzt vom Feld. Foto: Henry Sowinski

Großschwabhausen. (Weimarer Land) Die Handballer von Fortuna Großschwabhausen kassierten gegen den SV Town&Country Behringen/Sonneborn die Quittung für eine schlechte Saisonvorbereitung: Am ersten Spieltag der Thüringenliga verloren die Schützlinge von Trainer Dirk Heinemann unnötig mit 22:24 (9:13). "Die Gäste waren einfach bissiger und haben uns in der Anfangsphase quasi überrannt", resümierte Heinemann.